Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Singapur - Stadtführer

Über Singapur Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Stadtüberblick

Stadtüberblick

Singapur, eine Insel an der Südspitze der malaiischen Landzunge, ist wider Erwarten ein äußerst gelungenes Experiment – eine Stadt, die alle Erwartungen übertrifft.

Ost und West, uralte Traditionen und modernes Leben treffen hier aufeinander und futuristische Wolkenkratzer überragen die niedrigen chinesischen und Hindu-Tempel, mit denen die Stadt übersät ist. Die Inselbevölkerung ist eine ethnische Mischung aus Chinesen, Malaien, Indern und Briten und lebt harmonisch miteinander, dank der Toleranz gegenüber verschiedenen Religionen, dem zunehmenden Wohlstand, den sehr strengen Gesetzen und eines gleichmäßig heißen, doch angenehmen tropischen Klimas.

1819 von dem britischen Kolonialbeamten Sir Stamford Raffles gegründet dehnt die Stadt sich heute vom ihrem Kern, der Hauptstadt Singapore City, an der Mündung des Singapur-Flusses entlang der südöstlichen Küste aus.

Seit die Insel 1965 zur Republik wurde hat Lee Kuan Yew, der heute ein hochrangiger Minister ist, eine dynamische, Freihandelspolitik betrieben, die zu einem beispiellosen Anstieg des Lebensstandards – die meisten Stadtbewohner sind Eigenheimbesitzer – und einem rasanten Wirtschaftswachstum geführt hat. Die asiatische Krise von 1997 löste überall in der Region Chaos aus, hier allerdings war sie kaum mehr als ein kurzfristiger Tiefpunkt, obwohl die Arbeitslosenquote von 3,2% auf 6% anstieg. Solche Erschütterungen sind Grund zur Besorgnis, auch wenn der Besucher, der im Weltklasse-Flughafen Changi ankommt, wenig davon zu spüren bekommt. Besonders auffällig ist jedoch die beeindruckende Tüchtigkeit der Menschen in Singapur sowie die Sicherheit und Sauberkeit dieser Stadt, die allerdings auf Kosten der persönlichen Freiheit erzielt wird: eine Mißachtung der strengen Gesetze kann nämlich zu Stockschlägen, korrektiven Arbeitsmaßnahmen und harten Geldstrafen führen. Personen, die wiederholt Abfall fallen lassen, werden zu Straßenreinigungsdiensten gezwungen, was in Singapur als äußerst erniedrigend gilt. Die Sicherheitsgurtanlegepflicht wird zur Zeit besonders streng kontrolliert und Nichtbeachtung derselben kann mit Gefängnis bestraft werden.

Dennoch scheint sich in den Finanz- und Geschäftsbezirken der Stadt eine neue Art von gut betuchten Ausländern ohne jegliche moralische Skrupel besonders ausgelassen zu amüsieren. Singapur hat das brennende Bedürfnis, erfolgreich zu sein und an die Spitze zu gelangen; die Stadt präsentiert sich als Wirtschaftswunder, an dem sich der Rest der Welt ein Beispiel nehmen kann. Im September 2001 lud das angesehene Forbes Magazine Wirtschaftsbosse aus der ganzen Welt zu einem internationalen Treffen, der Forbes Global CEO Conference , nach Singapur – ein äußerst gelungener Streich für die Regierung Singapurs, denn alle bisherigen Konferenzen waren in Amerika abgehalten worden. Neben solcher geschäftlicher Veranstaltungen gibt es das ganze Jahr über unzählige religiöse und kulturelle Feste und Veranstaltungen in den ethnischen Vierteln Chinatown, Little India und Geylang Serai. Die Einwohner Singapurs verlassen sich noch immer auf Feng-Shui -Berater, Astrologen und Wahrsager, wenn es ums Umziehen, Heiraten oder die Kinderplanung geht.

Eine junge, im Entstehen begriffene Kunstszene stellt den konventionellen Stand der Dinge zunehmend in Frage und bietet in jährlichen Ausstellungsreihen ein Ventil für lange unterdrückte Emotionen. Traditionellere Einblicke in die Vergangenheit gewähren das Raffles Hotel und eine Anzahl von Museen. Die moderne Konsumgesellschaft hat sich aber auch hier durchgesetzt: Im Frühsommer steht alles unter dem Motto Schlußverkauf, besonders in der lebhaften Orchard Road, und Essen kann man an jeder Ecke bekommen, ob bei Garküchen auf der Straße, in modernen Lebensmittelgeschäften oder einer Vielzahl von Restaurants.

Hotel Tipps in Singapur

Bayview Hotel Singapore

Bayview Hotel Singapore
30 Bencoolen Street
sg-189621 Singapore

Kategorie : 3.0
Zimmer: 131

Das Bayview Hotel Singapore verfügt über geräumige Zimmer mit deckenhohen Fenstern mit Blick auf die Stadt. Zu den Annehmlichkeiten des Hotels zählen ein Swimmingpool auf dem Dach, ein kleiner Fitnessraum und kostenloser Internetzugang.
Weitere Infos und Buchung

Regent Singapore - A Four Seasons Hotel

Regent Singapore - A Four Seasons Hotel
1 Cuscaden Road
sg-249715 Singapore

Kategorie : 5.0
Zimmer: 440

Nur wenige Schritte von der Einkaufsmeile Orchard Road empfängt Sie das Regent Singapore - A Four Seasons Hotel mit einem preisgekrönten Restaurant und einem Fitnessstudio. Freuen Sie sich zudem auf eine Sauna, Whirlpools und ein Dampfbad.
Weitere Infos und Buchung

Fragrance Hotel - Riverside

Fragrance Hotel - Riverside
20 Hong Kong Street
sg-059663 Singapore

Kategorie : 3.0
Zimmer: 101

Nur 5 Gehminuten von der MRT-Station Clarke Quay und dem berühmten Singapore River entfernt bietet das Fragrance Hotel ein Fitnesscenter, einen Pool auf dem Dach und kostenfreie Parkplätze am Haus.
Weitere Infos und Buchung

>> Jetzt Hotels in Singapur bei booking.com günstig online buchen



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda